Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Celle

Aktuelle Themen der BUND Kreisgruppe Celle

Hier sind wir dran! Diskutieren, planen und handeln Sie mit.

Wunsch nach Neuorientierung

Auf Initiative eines Teilnehmers des BUND-Abends wurde ausgiebig in themengleichen Kleingruppen über die aktuelle Situation des BUND Celle diskutiert. Schnell wurde klar, dass es einer strategischen Neuausrichtung bedarf!

 (ubey)

Mitglieder und Gäste wünschen sich eine neue strategische Ausrichtung der BUND Kreisgruppe Celle:

  • Schwerpunkte eingrenzen, neu gewichten und zukunftsorientiert ausrichten
  • Bürgernähe durch Vernetzung und Transparenz herstellen,
  • echte Teilhabe ermöglichen
  • Kritik ernst nehmen
  • Selbstreflexion üben

Der Vorstand erhält den Auftrag hierzu Vorschläge zu erarbeiten. Im Mittelpunkt stehen die Fragen:

  • Welche Konzepte gibt es, um das Ansehen des BUND in Celle zu verbessern?
  • Wie gehen wir grundsätzlich mit Themen und Aktionen zukünftig um?

Baumschutzsatzung für Celle

Foto: privat

Das Thema Baumschutz bewegt viele Mitglieder und Gäste auf unseren BUND-Abenden. Insbesondere Neuzugezogene beklagen, dass in anderen Gemeinden und Landkreisen ein derartiges rigoroses Fällen von Bäumen und Wäldern wie in Celle bisher nicht in diesem Ausmaß erlebt wurde. Ein Antrag zur Änderung der bisherigen Baumschutzsatzung nach Muster des Dt. Städtetages wurde allen Fraktionen im Kreistag Celle im Mai zugestellt, eine Pressemitteilung auf dem BUND-Abend im Juni final besprochen und zur Veröffentlichung gebracht. Pressemitteilung

Ostumgehung

Es geht um mehr - ein klimafreundliches Mobilitätskonzept für Celle muss her!

 (Foto: HHa)

Immer wieder geht es auf den BUND-Abenden um das Thema Ostumgehung Celle. Diesmal stellten die Diskutierenden heraus, dass es nicht hinzunehmen ist, den BUND durch öffentliche Banner zu diffamieren. Vielmehr wird die BUND KG Celle zukünftig klarer kommunizieren, dass sie nicht gegen die Ostumgehung klagt, sondern für die Einhaltung der (Naturschutz-) Gesetze kämpft, die die Planungsbehörde bei der Planung der Osttrasse außer acht lässt.

Weiteres zum Thema: Verkehr und Umwelt

Zwischenlagen aus Plastik-Kleinstteilen beim Transport von Lasten

Foto: UZorn, ubey

Auf dem BUND-Abend im Juni diskutierte eine Gruppe über Plastik-Kleinstteile. Ein BUND-Interessierter erläuterte seine Beobachtungen während der Anlieferung von Pflastersteinen. Viele Plastik-Kleinstteile, die als Zwischenlagen ein Verkratzen verhindern sollen, fielen dabei auf den Gartenboden und verschwanden im Erdreich. Vögel erkundeten interessiert die Teilchen, da sie Ähnlichkeit mit Vogelfutter aufweisen. Die Sorge über "Plastik-Verschmutzung" durch derartige Kleinstteile ist groß. Das Plastik-Problem ist zwar allgemein bekannt, aber Hersteller und Verursacher sind auf derartige Verschmutzung vor Ort aufmerksam zu machen. Konkret werden einzelne Baufirmen im Landkreis Celle zu dem Material befragt.

Interessantes zum Thema: Hier geht es zum Plastikatlas

BUND-Abend

Ute und Viktor Beyer

Initiatoren des BUND-Abends Homepage-Redakteure
E-Mail schreiben Mobil: +49 1520 1662395

Haben Sie Themen, Vorschläge oder Anregungen. Schreiben sie uns: HIER

BUND-Bestellkorb