Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Celle

Landwirtschaft als integrierter Naturschutz

Moorschnuckenschäferei am Entenfang

Der "Entenfang" ist aus einem ehemaligen Gletschersee hervorgegangen und wird seit Generationen von der Familie Barckhausen als privates Naturschutzgebiet betrieben.

Eine landwirtschaftliche Nutzung findet in den angrenzenden Freuchtwiesen durch die Moorschnucken der BUND Kreisgruppe statt.

Die Moorschnuckenschäferei am Entenfang halten wir für unverzichtbar, wir sind überzeugt, dass Moorschnucken für den Naturschutz und die Artenvielfalt von nachhaltiger Bedeutung sind:

1. Landwirtschaft als integrativer Naturschutz

 

  • Umweltleistungen der Landwirtschaft einen Preis geben

  • Anreize bieten, um Umweltleistungen zu steigern

Kontakt

Gerhard Ziemer


E-Mail schreiben

Moorschnuckeschäferei

Schäferrevier

Als Schäferrevier wird das Gebiet bezeichnet, in dem sich ein Schäfer mit seiner Herde im Jahresverlauf bewegt. Es beinhaltet neben den Weide- und Futterflächen

infrastrukturelle Einrichtungen wie Triebwege, Tränken, Pferche, Ruheplätze
und Stallungen für die Tiere. 

Schäferrevierkonzept

Schäferrevierkonzept, eine Win-win-Strategie:

Das Schäferrevierkonzept enthält die Gesamtheit aller notwendigen Flächen, die Infrastruktur und die naturschutzrechtlichen Vorgaben eines Weidegebietes.
Der Schäfer erhält Rechtsverbindlichkeit und kann sein Revier nach Bedarf optimieren.

Vorteil für die NSG Behörde und Kommunen:
Die NSG Behörde erreicht langfristige Sicherung und Bewirtschaftung wichtiger Naturschutzflächen.
Die Kommunen erreichen durch Landschaftspflege Ausgleich- und
Ersatzmaßnahmen.
"Ökokonten" liefern wirtschaftliche Vorteile. 

BUND-Bestellkorb